Panzerriegel ohne Bohren

Ist Panzerriegel ohne bohren möglich?

Oft werden wir von unseren Kunden gefragt, ob der Einbau eines Panzerriegel ohne bohren möglich ist.

Nun, wenn Sie einen Panzerriegel, wie z. B. den Panzerriegel Testsieger,  fachmännisch richtig einbauen lassen möchten, dann ist die Antwort ganz klar nein!

Damit ein Panzerriegel im Ernstfall das hält was er verspricht, ist ein fachmännischer Einbau nach DIN 18104 Teil 1 nötig!

Des Weiteren hat ein Panzerriegel, der von aussen nicht abschließbar ist, kaum einbruchhemmende Wirkung!

Querriegelschloss oder auch Panzerriegel

Die Gründe

Um einen Panzerriegel fachmännisch und nach DIN 18104 Teil 1 nachzurüsten ist es nötig, dass der Panzerriegel an der Tür angeschraubt wird und ein entsprechendes Loch für die Kernziehschutzrosette, also die von aussen sichtbare Abdeckung des Schließzylinders, verwendet wird! Mit einem entsprechenden Schließzylinder, erhält dann der Panzerriegel die VDS-Anerkennung. Des Weiteren ist auch nötig den Panzerriegel bzw. die dazu gehörigen Schließkästen, die an dem Türrahmen und / oder der Wand befestigt werden, in der Mauer zu verankern. Dies impliziert auch ein bohren des Türrahmens!

Gibt es Möglichkeiten die Tür abzusichern ohne zu bohren?

 

Gegenfrage: Wieso darf die Tür nicht gebohrt werden?

Ob Einbruchschutz für die Tür ohne bohren möglich ist, hängt davon ab wieso die Tür nicht gebohrt werden darf und ob nur das Türblatt und / oder der Türrahmen gemeint ist.

Es gibt viele Möglichkeiten eine Tür gegen Einbruch zu sichern ohne das Äußere bzw. den sichtbaren Bereich der Tür zu verändern!

 

Die Tür darf überhaupt nicht verändert werden

Wenn die Tür überhaupt nicht verändert werden darf, dann gibt es auch keine Möglichkeiten den Einbruchschutz der Tür zu erhöhen!

Diesen Fall haben wir bisher noch nicht erlebt. Vielmehr ging es oft unseren Kunden darum, dass das Äußere der Tür nicht verändert werden durfte.

 

Der sichtbare Bereich der Tür darf nicht verändert werden

 

Oft erzählen uns Kunden, dass der Vermieter bzw. die Eigentümergemeinschaft das Erscheinungsbild der Türen im Haus einheitlich haben wollen und deshalb keine Genehmigung für den Einbau eines Panzerriegels erteilen.

In diesem Fall gibt es mehrere Möglichkeiten!

Produkte für einen Grundschutz

Türsicherung Basispaket.Für einen soliden Grundschutz empfehlen wir folgende Produkte:

  • Einsteckschloss mit abschließbarer Falle
  • Schließblech mit Maueranker
  • Schließzylinder der VDS-Klasse A
  • Komplettpaket im Angebot

Bei diesen Produkten wird das Äußere der Tür nicht verändert. Nach dem Einsetzen der empfohlenen Sicherheitstechnik, sieht man keine Veränderungen.

Hoher Einbruchschutz ohne bohren

Für einen hohen Einbruchschutz empfehlen wir das Nachrüsten einer Mehrfachverriegelung. Diese bieten wir in drei Varianten an. Es gibt die 3 Punkt und 5 Punkt Verriegelung. Was eine Mehrfachverriegelung ist können Sie hier nachlesen.

Die 3 Punkt Verriegelung gibt es mit Bolzen oder Schwenkhaken. Die Bolzen fahren gerade in die Schließbleche, die Schwenkhaken verhaken sich mit den Schließblechen. Die 5 Punkt Verriegelung hat sowohl Bolzen, als auch Schwenkhaken (wie im Bild zu sehen).

Bei allen Varianten einer Mehrfachverriegelung wird das Äußere der Tür nicht verändert bzw. es werden keine neuen sichtbaren Löcher gebohrt! 

Es werden lediglich 2 weitere Schließbleche an dem Türrahmen angebracht.

Empfehlung: 5 Punkt Verriegelung mit Schwenkhaken und Bolzen nachrüsten!

Fazit

Ein Panzerriegel wird mit Schrauben an einer Tür befestigt. Diesen kann man nicht an einer Tür kleben, wie viele Interessenten das vorschlagen bzw. meinen.

Zusätzlich muss eine Öffnung, für die Schutzrosette, durch die Tür durch gefräst werden, damit der Panzerriegel von aussen abgeschlossen werden kann. Ohne diese Funktion verliert der Panzerriegel jegliche einbruchhemmende Wirkung, sobald Sie das Haus verlassen.

Panzerriegel ohne bohren ist damit nicht möglich!

Es gibt aber alternative Einbruchsicherungen, die man einsetzen kann ohne die Tür zu bohren bzw. das Äußere der Tür zu verändern.

Für einen soliden Grundschutz empfehlen wir unser Sparpaket „Topseller für Grundschutz“.

Für einen hohen Einbruchschutz, der mit einem Panzerriegel vergleichbar ist, empfehlen wir das Nachrüsten einer Mehrfachverriegelung.

Ähnliche Beiträge

3 Kommentare. Hinterlasse eine Antwort

Hallo,
man wird tatsächlich erstaunlich oft gefragt ob das Anbringen eines Panzerriegels ohne bohren möglich ist. Und jedes mal müssen auch wir den Kunden enttäuschende Antworten geben. Aber wir könnten in Zukunft mal auf diesen Blogbeitrag verweisen, falls es erlaubt ist? Denn dieser Beitrag ist wirklich toll geschrieben und sehr hilfreich.
Vielen Dank für die ganze Mühe, die Sie in diesen Beitrag gesteckt haben.

Alles Gute für die Zukunft und beste Grüße,

Antworten
Sandra Czypionka
2. Mai 2018 13:05

Sehr ausführlicher Artikel, mir gefällt besonders wie auf die Probleme eingegangen wird, auch wenn nur wenige das Problem haben, dass sie zum Beispiel das Äußere der Tür nicht verändern dürfen. Es wird eine gute Lösung angeboten, also alles sehr gut gemacht!

Antworten
Laura Heimisch
4. Oktober 2018 10:04

In den letzten 2 Wochen gab es in meinem Viertel viele Einbruchsdiebstähle. Ich brauche dringend eine gute Lösung, um meine Haustür abzusichern. Allerdings will mein Eigentümer nicht, dass das Aussehen der Tür verändert wird. Die zweite beschriebene Einbruchschutzmöglichkeit hat mir sehr gefallen und könnte der perfekte Kompromiss sein! Danke

Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü