Wie sicher ist eine Pilzkopfverriegelung?

5 Kommentare

Ein Bericht aus dem Prüfzentrum der SIEGENIA AUBI KG

  • 144.000 Wohnungseinbrüche jährlich: Das entspricht einem Einbruch alle drei Minuten!
  • 80% aller Einbrüche erfolgen über Fenster und Fenstertüren!
  • 77% der Einbrüche erfolgen durch Aufhebeln von Fenstern und Türen!

Kein Wunder, dass Sie hier gelandet sind.. Bei diesen Zahlen wird jedem mulmig zu Mute.

Dass Sie sich offensichtlich mit dem Thema Einbruchschutz beschäftigen, können wir als Fachleute nur gut heissen!

Damit wir mit Recht behaupten können Fachleute zu sein und Ihnen die Frage, wie sicher eine Pilzkopfverriegelung  eigentlich ist, richtig beantworten können, haben wir im September diesen Jahres an dem dreitätigem SIEGENIA-AUBI Lehrgang teil genommen.

Dieser Lehrgang beinhaltet die Grund- und Aufbauschulung für die Nachrüstung mechanischer Sicherungstechnik an Fenstern und Türen nach DIN 18104 Teil 1 und Teil 2 und erfüllt das Anforderungsprofil des bayerischen Landeskriminalamtes und ist gemäß Pflichtenkatalog anerkannt.

Nun zu dem eigentlichen Thema.

Wie sicher ist denn nun eine Pilzkopfverriegelung?

Diese Frage wird uns oft von Einbruchsopfern oder Kunden gestellt, die eine Pilzkopfverriegelung nachrüsten möchten.

Während unseres Lehrgangs bei SIEGENIA, durften wir am zweiten Tag auch das Prüfzentrum in Augenschein nehmen.

In diesem Prüfzentrum war ein (Kunststoff-) Fensterflügel samt Rahmen in einer Vorrichtung installiert, der, nach einer kurzen Einleitung des Siegenia Mitarbeiters, von allen Seminarteilnehmern gewaltsam geöffnet werden sollte.

In dem vorinstallierten Fensterflügel bzw. Fensterrahmen wurden Fensterbeschläge der Widerstandsklasse RC3 und die dazugehörigen Schliessplatten eingesetzt.

In der Widerstandsklasse RC3 sorgen bis zu 13 Verriegelungspunkte für einen guten Schutz.

Nach der DIN Verordnung sind die Anforderungen an ein Fenster mit RC3 Beschlägen, das sie  der Einbruchprüfung mit Schwerem Werkzeug, wie einem Brecheisen / Kuhfuss standhalten.

Auch der Gewalteinwirkung mit einem grossen Schraubenzieher, einer Zange und Keilen als Hilfsmittel müsste das Fenster standhalten.

Selber Hand anlegen

Diese o.g. Werkzeuge standen uns im Prüfzentrum in mehrfacher Ausführung zur Verfügung, um auch zu zweit oder zu dritt gleichzeitig am Fensterflügel zu hebeln.

Eine Stoppuhr diente den Teilnehmern zur Orientierung. Nach ca.11 Minuten intensiver Gewalteinwirkung auf den Fensterfflügel und Fensterrahmen haben die bis zu 13 Verriegelungspunkte sich als wirkungsvolle Mechanische Einbruchhemmung bewährt.

Nachfolgend sehen Sie unsere Aufnahmen von dem Versuch. Leider stammen diese nur von einem iPhone. Wir hoffen aber trotzdem, Ihnen einen Eindruck vermitteln zu können wie stabil und sicher eine Pilzkopfverriegelung ist.

Video – Aufhebeln einer Pilzkopfverriegelung – Teil 1

Video – Aufhebeln einer Pilzkopfverriegelung – Teil 2

Das Ergebniss nach 12 Minuten

Alle Teilnehmer sind am gewaltsamen Öffnen des Fensters gescheitert, obwohl auch 3 Personen gleichzeitig an der Griff- als auch an der Bänderseite gehebelt hatten.

Zudem waren alle Teilnehmer erfahrene Fensterbauer und kannten genau die vermeintlichen Schwachstellen eines Fensters.

Nach ca.13 Minuten wurde der Versuch abgebrochen.

Fensterrahmen und Fensterflügel wurden stark beschädigt aber konnten nicht geöffnet werden.

Fazit

Die Frage „Wie sicher ist eine Pilzkopfverriegelung?“ können wir wie folgt beantworten:

Eine RC2 oder 3 Pilzkopfverriegelung ist sehr sicher! So viel steht definitiv fest! Wir empfehlen diese uneingeschränkt!

Wenn Sie mit dem Gedanken spielen eine Pilzkopfverriegelung nachrüsten zu lassen, dann sollten Sie mindestens zu der Widerstandsklasse RC2 oder besser noch zu RC3 greifen.

Jetzt beraten lassen!

Zögern Sie nicht und rufen sie uns an!

Alternativ können Sie das rechts stehende Kontaktformular nutzen.

Wir werden Ihre Anfrage schnellstmöglich bearbeiten.

Wir beantworten alle Ihre Fragen!

Jetzt kostenlos informieren:

0800 80 111 212

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Ihre Nachricht (Bitte PLZ am Objekt angeben!)

Ähnliche Beiträge

5 Kommentare. Hinterlasse eine Antwort

  • Hallo,

    wie viele Pilzköpfe pro Fenster sollten nachgerüstet werden?

    Bzw. wie viele Pilzköpfe hat die WK3 / RC3? Und wie viele die die 2?

    Gruß Wolfgang!

    Antworten
    • Hallo Wolfgang,

      die kriminalpolizeilichen Beratungsstellen empfehlen bei der Nachrüstung einer Pilzkopfverriegelung mindestens die Widerstandsklasse 2 (RC2) zu wählen. Hierbei verwenden wir bei mr. Lox, je nach Größe des Fensters, mindestens 6 Pilzköpfe pro Flügel.

      Um so höher die Widerstandsklasse ist, um so besser ist das Fenster gegen Aufhebeln geschützt! Bei WK3 bzw. RC3 kann die Pilzkopfverriegelung bis zu 13 Pilzköpfe haben. Auch hier kommt es auf die Größe des Fensters an.

      Die Frage, wie viele Pilzköpfe verwendet werden sollen, scheint viele zu beschäftigen. Deswegen wird diese Frage demnächst einen eigenen Fachbeitrag bekommen. Diesen werden wir in Kürze in unserem Blog veröffentlichen.

      Wir hoffen Ihnen weiter geholfen zu haben!

      Antworten
  • Michael Sauer
    20. Juni 2017 15:45

    Ein Schreiner riet mir davon ab, meine Merantiholzfenster aus den 80-er mit Pilzkopfprofilen nachzurüsten. Er meinte der Schwachpunkt sei die Verschraubung des Profils mit dem Holz. Das würde einfach bei Gewalteinwirkung wegsplittern. Vernünftiger Einbruchschutz sei nur mit Kunststoff-, besser noch Alufenstern zu erreichen. Wie sehen Sie das?

    Antworten
    • Hallo Herr Sauer,

      grundsätzlich ist jedes einbruchhemmendes Produkt empfehlenswert, da es auch den Einbruch in die Länge zieht! Der Großteil der Einbrecher hat einfaches Werkzeug dabei, wie einen Schraubendreher, und wird bei vorhandener Pilzkopfverriegelung erheblich länger brauchen, um das Fenster auf zu hebeln!

      Die Statistiken zeigen, dass ein Einbruchsversuch im Schnitt 6 Minuten dauert. Danach gibt der Einbrecher auf! Zu dem versucht der Einbrecher so leise wie nur möglich das Fenster auf zu hebeln. Soweit die Theorie..

      Je nachdem, wie viele Pilzzapfen das Fenster hat, kann der Einbruch so lange hinausgezögert werden bis der Einbrecher aufgibt oder aber auch aufgrund des zersplitterndes Holzes, was ja viel Krach verursacht, entdeckt wird. Aus diesem Grunde wird in der Regel für Holzfenster zu einer der höheren Widerstandsklasse / RC geraten! Die Fenster sollten zwischen 10 – 14 Pilzzapfen haben, um einen wirkungsvollen Einbruchschutz zu bieten. In dem Fall spricht man von einer Nachrüstung in Anlehnung an RC3.

      Unserer Meinung nach, und ebenso der KriPo, ist eine Nachrüstung immer empfehlenswert, wenn es um den Einbruchschutz geht!

      Ob es aber auch wirtschaftlich sinnvoll ist, ist wieder ein anderes Thema! Hierbei spielt die Falzluft eine wichtige Rolle.

      Ältere Fenster, aus den 80er Jahren zum Beispiel, weisen 4 mm Falzluft auf. Bei diesen sind die Schließbleche in dem Fensterrahmen eingelassen. Diese Tatsache macht es besonders schwierig, die Fenster mit einer Pilzkopfverriegelung auszustatten, da die Schließbleche auch ausgetauscht werden müssen. Die neuen Schließbleche sitzen häufig nicht dort wo die alten sich befinden und müssen ebenso eingelassen werden, was den Aufwand erheblich erhöht! Bei der Umrüstung kommt schnell eine Summe zusammen, bei der man eventuell über neue Fenster nachdenken könnte.

      Etwas neuere Holzfenstern weisen oft eine Falzluft von 12 mm auf. Bei diesen sind die Schließbleche nicht eingelassen. Diese sind auf dem Fensterrahmen aufgeschraubt. Eine Umrüstung ist möglich und sinnvoll!

      Wenn Sie weitere Fragen, dann können Sie uns gerne auch eine Email schreiben. Senden Sie uns auch ein Foto von Ihrem Fenster / Fensterrahmen und den Schließblechen, dann können wir Ihnen konkret sagen, ob es in Ihrem Fall sinnvoll ist über eine Nachrüstung nachzudenken.

      Des Weiteren können wir Ihnen eventuell auch Alternativen vorschlagen.

      Mit freundlichen Grüßen,
      mr. Lox

      Antworten
  • Toller Beitrag! Gerade erst über Google gefunden.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü