Nötige Fenstermaße für die Pilzkopfverriegelung

Nötige Fenstermaße für die Pilzkopfverriegelung

Fenstermaße für Pilzkopfbeschläge bestimmen

arrow_down

Folgende Angaben sind für jeden einzelnen Fenster- /Fenstertürflügel notwendig: Fenstermaße, Kippfunktion & DIN-Richtung.

Fenstermaße bestimmen

Um die nötigen Fenstermaße, also die Flügelfalzbreite und Flügelfalzhöhe, zu bestimmen, müssen Sie zunächst das Fenster öffnen.

Messen Sie nun die Innenkante des Kunststoffrahmens, wie im Bild zu sehen, einmal von der oberen Ecke bis zur unteren. Dieses Maß nennt man Flügelfalzhöhe.

Wenn Sie nun die Innenkante des Kunststoffrahmens von links nach rechts messen haben Sie auch schon die nötige Flügelfalzbreite.

So messen Sie Ihre Fenster aus und bestimmen die nötigen Fenstermaße für eine Pilzkopfverriegelung.
arrow_down

Griffhöhe bestimmen

Um die nötige Griffhöhe zu bestimmen ist es notwendig das Fenster zu öffnen. Messen Sie bitte von der unteren Innenkante des Kunststoffrahmens bis zur Mitte des Fenstergriffes.

DIN-Richtung bestimmen

Die DIN-Richtung eines Fensters ist einfach bestimmt. Stellen Sie sich dazu vor das geschlossene Fenster. Auf welcher Seite befinden sich die Fenster Scharniere? Wenn sich diese links befinden, dann spricht man von DIN-Links, d.h. die Drehfunktion des Fensters befindet sich links. Wenn sich die Fenster Scharniere auf der rechten Seite befinden, dann spricht man von DIN-Rechts. Die Drehfunktion befindet sich dementsprechend rechts.

So bestimmen Sie die Griffhöhe eines Fensters. Dieses Maß ist nötig für eine Pilzkopfverriegelung.
Menü